Pflege und Betreuung werden in den Häusern der AHT als sog. teilsegregatives Konzept
durchgeführt. Demenziell erkrankte Menschen leben mit orientierten Menschen zusammen in  einem Wohnbereich, erhalten aber tagsüber spezielle Betreuungsangebote.

Für orientierte Bewohnerinnen und Bewohner gibt es ebenso spezielle Angebote. Gemeinsame Angebote für gemischte Gruppen runden das Angebot ab.

Die AHT hat sich für diesen konzeptionellen Ansatz entschieden, da uns der Gewinn im Zusammenleben dementer und orientierter Menschen trotz gewisser Schwierigkeiten für beide Seiten groß erscheint.

Näheres zu den Angeboten finden Sie hier.

 

 

 

 

Impressionen von unserer Arbeit